Gästeführerin Susi Münch in ihrem Element. In Sittenser Arbeitstracht zeigt sie Besuchern, wie schön der alte Ortskern von Sittensen ist.

Gästeführerin Susi Münch in ihrem Element. In Sittenser Arbeitstracht zeigt sie Besuchern, wie schön der alte Ortskern von Sittensen ist.

Foto:

Zeven

"Sittensen ist schön": Gästeführerin liebt historischen Ortskern

Von Jakob Brandt
26. Juli 2017 // 18:15

Sittensen ist schön. Das sagt Susi Münch. Die 56-jährige muss es wissen. Als Gästeführerin zeigt sie Besuchern immer wieder den historischen Ortskern von Sittensen.

Reise in die "gute alte Zeit"

Ihre Begeisterung ist nicht erblasst. "Es macht mir viel Spaß, Menschen durch den Ort zu führen", sagt sie. Das durfte jetzt auch eine Gruppe von Lesern der Zevener Zeitung erfahren.

Zweistündige Führung

Zwei Stunden lang entführte Münch die Männer und Frauen in die "gute alte Zeit". Die Zeit um 1900. Damals entstanden die Gebäude, vor denen die Krankenschwester auch heute noch staunend steht.

Einigen Gebäuden droht die Abrissbirne

Doch einige Gebäude sind sanierungsbedürftig, vom Abriss bedroht. "Wir brauchen Investoren, die was machen", sagt Münch. Es lohne sich, denn Sittensen habe viel Potenzial.

Viele Feiern auf Marktplatz

Früher wurde auf dem Marktplatz viel gefeiert.  Es ist still geworden. Münch hofft, dass wieder Leben einkehrt.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
985 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger