Die Autobahnpolizei Sittensen hatte am Dienstagabend den richtigen Riecher.

Die Autobahnpolizei Sittensen hatte am Dienstagabend den richtigen Riecher.

Foto: picture alliance / Patrick Seege

Zeven
Blaulicht

Sittenser Polizei stößt auf gefälschte Papiere

17. Februar 2021 // 09:16

Was hat er zu verbergen? Diese Frage stellt sich nach einer Kontrolle in Sittensen, bei der ein Mann gefälschte Papiere zeigte.

Sittenser Polizei kontrolliert

Beamte der Autobahnpolizei stoppten den Autotransporter, mit dem der 23-Jährige unterwegs war, am Dienstagabend in der Stader Straße. Neben dem Fahrer waren zwei andere Männer im Fahrzeug. Alle legten ihre Ausweise vor.

Alles gefälscht

Der Fahrer gab den Beamten einen bulgarischen Führerschein und einen bulgarischen Ausweis. Ermittlungen ergaben, dass beide Dokumente komplett gefälscht waren. Der Mann reiste mit falscher Identität. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen unerlaubter Einreise und Urkundenfälschung eingeleitet. Ob er überhaupt eine Fahrerlaubnis besitzt, muss auch geklärt werden.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1044 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger