Zeven möchte wieder einen Eisenbahnanschluss für den Personenverkehr bekommen.

Zeven möchte wieder einen Eisenbahnanschluss für den Personenverkehr bekommen.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolfoto)

Zeven

So kämpft Zeven für einen Bahnanschluss

9. Oktober 2020 // 13:02

Der Zevener Rat hat eine Resolution beschlossen, die sich für die Reaktivierung der Bahnstrecken Zeven-Tostedt und Bremervörde-Rotenburg ausspricht.

Politik spricht sich für Reaktivierung der Bahnstrecken aus

Der erste Satz umfasst gleich den politischen Willen, der zum Ausdruck kommen soll: „Die Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Zeven sprechen sich mit Nachdruck für die Reaktivierung der Bahnstrecken Tostedt–Zeven und Bremervörde–Rotenburg aus.“ Zur Erreichung der Ziele des Klimaschutzes und zur besseren Anbindung des ländlichen Raums werden Aktivitäten für den Ausbau von SPNV (Bahn) und ÖPNV (Bus) ausdrücklich begrüßt. Der Rat der Samtgemeinde Zeven unterstützt daher nachhaltig mögliche Initiativen des Landes Niedersachsen zur Reaktivierung von Bahnstrecken für den Schienenpersonennahverkehr.

Mehr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger