Sogar der Rollator kann für das Trickdogging eingesetzt werden, wie diese Seniorin beweist.

Sogar der Rollator kann für das Trickdogging eingesetzt werden, wie diese Seniorin beweist.

Foto: Hellwig

Zeven

Steddorf: Tiere lernen Tricks in der Hundeschule

Von Joachim Schnepel
26. September 2018 // 16:15

Trickdogging heißt ein neuer Trend, der momentan viel Anklang findet. In der Steddorfer Hundeschule „Authentisch Hund“ traten jetzt einige Vierbeiner und ihre Besitzer in einem kleinen Turnier an.

Kleine Kunststücke

Als Trickdogging wird das Trainieren von kleinen Kunststückchen bezeichnet, das können Bewegungen wie das bekannte „High Five“, Rollen, Sprünge oder sogar Gesten sein.

Üben auch in der eigenen Wohnung

Das Schöne daran ist, dass jeder seinem Hund kleine Tricks beibringen kann – mit wenig Aufwand und unabhängig vom Wetter, denn Üben kann man auch in der eigenen Wohnung.

Auch für Schweine und Hühner geeignet

Und nicht nur Hunde können mit Methoden des Trickdoggings arbeiten. Auch Schweine und sogar Hühner können auf diese Weise trainiert werden.

Für jedes Alter

Dabei können Hunde jedes Alters und in jedem Gesundheitszustand mitmachen, da die Übungen ganz nach Belieben gewählt und kombiniert werden können. In Steddorf waren nicht nur Kinder dabei, sondern auch Senioren, die sogar auf ein Elektromobil angewiesen sind – und „Linus“, ein Hängebauch-Minischwein-Mix, das ebenfalls einige Tricks draufhatte.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

415 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger