Eine knorrige Buche im Dicken Holz in Tarmstedt. Fast wirkt es so, als blicke ein Riese von oben herab.

Eine knorrige Buche im Dicken Holz in Tarmstedt. Fast wirkt es so, als blicke ein Riese von oben herab.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Streit um Bäume: So lässt sich Zoff vermeiden

Von Saskia Harscher
28. März 2021 // 19:00

Wenn es um Bäume geht, dann spielen fast immer auch Emotionen eine Rolle. Freude und Wut treffen oft zusammen und können Nachbarn entzweien.

Was nicht passt, muss oft weg

Eine Linde, die die Pflastersteine einer Hofeinfahrt hochdrückt, eine Eiche, deren Laub lästig ist, eine Kastanie, der die Menschen nicht mehr zutrauen, dem nächsten Sturm standzuhalten. Wenn Bäume nicht mehr passen, müssen sie häufig fallen.

Klimaretter

Einige begleiten das mit einem Achselzucken, für andere bricht mit dem fallenden Baum eine Welt zusammen. Experten verweisen auf den Klimawandel und sagen: Wir müssen Bäume retten, damit sie uns retten.

Wie die Menschen in der Samtgemeinde Tarmstedt mit Bäumen umgehen, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN und am Montag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
499 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger