Jedes Päckchen wartet auf einen besonderen Menschen: Mädchen und Jungen, denen ihre Eltern nichts oder kaum etwas schenken können, weil das Geld zu knapp ist, denen machen seit drei Jahren Wunscherfüller im Rahmen der Wunschstern-Aktion eine Freude

Jedes Päckchen wartet auf einen besonderen Menschen: Mädchen und Jungen, denen ihre Eltern nichts oder kaum etwas schenken können, weil das Geld zu knapp ist, denen machen seit drei Jahren Wunscherfüller im Rahmen der Wunschstern-Aktion eine Freude

Foto: Harscher

Zeven

Tarmstedt: Bescherung ohne Weihnachtsbaum

Von Saskia Harscher
23. Dezember 2019 // 15:15

53 bunte Päckchen für Mädchen und Jungen: Wunschstern-Aktion in der Samtgemeinde Tarmstedt findet zum dritten Mal statt

Damit jedes Kind in Tarmstedt ein Geschenk bekommt

Morgen ist Heiligabend. Weihnachten ist das Fest der Liebe – und der Geschenke. Aber während die Liebe aus dem Bereich dessen, was man für Geld bekommen kann, üblicherweise herausfällt, muss man für Geschenke die Geldbörse hervorkramen. Und das ist für viele Eltern mittlerweile nicht nur ein Problem, sondern schlichtweg unmöglich. Hier setzt die Wunschstern-Aktion in der Samtgemeinde Tarmstedt an. Sie sorgt auch bei Kindern für Geschenke, bei denen es sonst unterm Tannenbaum wohl leer bliebe.

Ein gefüllter Tisch im Rathaus

53 Wunscherfüller haben sich in diesem Jahr an der Aktion beteiligt. Das sind 13 mehr als noch im Vorjahr. Damit erfüllen sie Kindern den Wunsch nach Dingen, die für viele Familien mit knappen Budget einfach nicht drin sind: Puppen, ferngesteuerte Autos, eine Computer-Maus oder auch einfach nur warme Kleidung.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

909 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger