Weil sie mindestens eines ihrer Pferde nicht ausreichend versorgt haben soll, ist eine Pferdehalterin in Breddorf in die Kritik geraten.

Weil sie mindestens eines ihrer Pferde nicht ausreichend versorgt haben soll, ist eine Pferdehalterin in Breddorf in die Kritik geraten.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Tarmstedt: Böse Vorwürfe gegen Pferdehalterin

Von Saskia Harscher
5. März 2021 // 07:05

Eine Pferdehalterin in der Samtgemeinde Tarmstedt ist in die Kritik geraten. Sie soll mindestens eines ihrer Pferde vernachlässigt haben.

Veterinäramt wird tätig

Das Veterinäramt ist inzwischen tätig geworden und bestätigt, dass ein Pferd deutlich abgemagert sei. Die übrigen Pferde seien in „keinem schlechten Zustand“, heißt es aus Rotenburg. Es ist eine Geschichte, die Fragen aufwirft. Wir haben mit den Beteiligten gesprochen.

Wie es dem Pferd inzwischen geht und warum es Streit um die Besitzverhältnisse gibt, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
216 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger