An der Kooperativen Gesamtschule Tarmstedt wird am Dienstag auf kreative Weise gegen Kürzungen im musisch-kulturellen Bereich protestiert.

An der Kooperativen Gesamtschule Tarmstedt wird am Dienstag auf kreative Weise gegen Kürzungen im musisch-kulturellen Bereich protestiert.

Foto: Albers

Zeven

Tarmstedt: KGS-Schüler protestieren gegen Kürzungen

28. Februar 2020 // 17:37

An der KGS Tarmstedt wird am Dienstag, 3. März, gegen Kürzungen in musischen Fächer protestiert. Landesweit finden ähnliche Aktionen statt.

Vernetzt mit anderen Schulen

Die KGS hat sich mit diversen Schulen und Verbänden vernetzt. Unter dem Label „Kumu20“ wollen sie die Bedeutung der Fächer Kunst, Musik und Darstellendes Spiel hervorheben. Diese seien immer wieder von Kürzungen und Fachlehrermangel betroffen. Dagegen werden kreative Zeichen gesetzt, nicht nur am kommenden Dienstag.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1393 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger