Cord Heinrich Wacker aus Tarmstedt blickt zufrieden auf das rege Insektenleben auf seiner neuen Blühwiese. „Hier finden die Bienen wieder was.“

Cord Heinrich Wacker aus Tarmstedt blickt zufrieden auf das rege Insektenleben auf seiner neuen Blühwiese. „Hier finden die Bienen wieder was.“

Foto: Moje

Zeven

Tarmstedt: Rentner schafft ein Paradies für Insekten

Von Nord 24
26. Juli 2020 // 14:03

Cord Heinrich Wacker blickt zufrieden auf das rege Insektenleben auf seiner neuen Blühwiese. „Hier finden die Bienen wieder was.“

Bunter Bewuchs

Eine Saatmischung für 300 Quadratmeter hat er auf der rund 170 Quadratmeter großen Rasenfläche ausgebracht. Entsprechend dicht und bunt ist dort der Bewuchs.

Zur Nachahmung empfohlen

Ein Paradies für Insekten, das es nicht nur nach Ansicht des 81-Jährigen in den Orten ruhig wieder öfter geben sollte. „Ich kann das sehr zur Nachahmung empfehlen.“

Mehr über das Insektenparadies und wie es dazu kam, lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1769 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger