Auf dem Sportplatz in Bülstedt (Foto) wird derzeit nur tagsüber gespielt und trainiert. Das wird sich erst ändern, wenn das Gelände mit einer Flutlichtanlage ausgestattet ist.

Auf dem Sportplatz in Bülstedt (Foto) wird derzeit nur tagsüber gespielt und trainiert. Das wird sich erst ändern, wenn das Gelände mit einer Flutlichtanlage ausgestattet ist.

Foto: Krause

Zeven

Tarmstedt und Bülstedt: Hängepartie für Vereine endet

4. November 2020 // 15:25

Aufatmen beim TuS Tarmstedt und dem TSV Bülstedt/Vorwerk: Beide Vereine bekommen von der Samtgemeinde Tarmstedt Geld für große Vorhaben.

Auf Zuschüsse angewiesen

Die Sportvereine wollen in ihre Anlagen investieren. Dafür brauchen sie Fördermittel. Der TuS plant, den Kabinentrakt bei seinen Fußballplätzen neu zu bedachen. In Bülstedt sollen Flutlicht installiert und ein Wildschutzzaun gebaut werden.

29.000 Euro bewilligt

Allerdings hatte der zuständige Fachausschuss der Samtgemeinde Zweifel, ob alle Vorhaben den Förderrichtlinien entsprechen. Der Samtgemeindeausschuss hat weniger Bedenken. Er bewilligte jetzt Zuschüsse in Höhe von 13.000 Euro für den TSV und 16.000 Euro für den TuS.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
165 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger