Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend in der Nähe von Tarmstedt gekommen. Ein 20-Jähriger aus dem Kreis Osterholz kam dabei ums Leben.

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend in der Nähe von Tarmstedt gekommen. Ein 20-Jähriger aus dem Kreis Osterholz kam dabei ums Leben.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Tödlicher Unfall bei Tarmstedt

Von Nord 24
27. Juli 2020 // 11:23

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend in der Nähe von Tarmstedt gekommen. Ein 20-Jähriger aus dem Kreis Osterholz kam dabei ums Leben.

Er driftet nach rechts

Sonntag gegen 20.45 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Osterholz mit einem Pkw VW auf der Landesstraße 133, aus Richtung Grasberg kommend, in Richtung Tarmstedt. Beim Durchfahren einer leichten Linkskurve driftete er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts weg und anschließend nach dem Gegenlenken nach links in den Seitenraum.

Fahrzeug überschlägt sich

Nach nochmaligem Gegenlenken überschlug sich das Fahrzeug dann mehrfach und kam in einem Maisfeld zu Stillstand. Der Fahrer verstarb trotz medizinischer Hilfe durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle. Die Polizei sperrte die Straße für die Unfallaufnahme. Die Feuerwehr Tarmstedt war zum Ausleuchten der Unfallstelle eingesetzt. Den Sachschaden am Pkw schätzt die Polizei auf 6000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1517 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger