Im Fall des in Zeven getöteten Amadou Diabate dauert die Suche nach der Wahrheit noch an. In Stade steht der Tatverdächtige vor Gericht.

Im Fall des in Zeven getöteten Amadou Diabate dauert die Suche nach der Wahrheit noch an. In Stade steht der Tatverdächtige vor Gericht.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven

Totschlag in Zeven: Videos belasten Angeklagten

15. Februar 2021 // 19:30

Hat O. seinen ivorischen Landsmann Amadou Diabate in Zeven erstochen? Im Prozess gegen ihn kamen erste belastende Indizien zur Sprache.

Sind es seine Schuhabdrücke?

O. ist wegen Totschlags angeklagt. Er soll Diabate mit 20 Messerstichen umgebracht haben. Am zweiten Verhandlungstag ging es vor allem um zwei belastende Punkte: Aufnahmen von Überwachungskameras sowie Schuhabdrücke im Blut des Opfers. Beide sprechen gegen O., ohne seine Schuld zweifelsfrei zu beweisen.

Wie der Angeklagte auf die Indizien reagierte, lest ihr am Dienstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1050 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger