Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden Mutter und Sohn in dem Gebäude nur noch leblos vor.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden Mutter und Sohn in dem Gebäude nur noch leblos vor.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Tragödie bei Brand: Mutter und Sohn getötet

24. März 2021 // 10:23

Bei einem Wohnungsbrand in der Straße In der Worth in Bötersen bei Sottrum sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte das Feuer im Dachstuhl des Einfamilienhauses ausgebrochen sein. Gegen 0.50 Uhr wurde der in dem Haus lebende, 41-jährige Sohn geweckt. Er rannte zunächst in das Erdgeschoss, um seinen 78-jährigen Vater zu wecken. Der Sohn führte ihn in Sicherheit und kehrte in das Haus zurück, um die noch im Obergeschoss schlafende 73-jährige Mutter zu retten.

Das hat der 41-jährige Mann nicht mehr geschafft. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bötersen, Hassendorf, Höperhöfen, Schleeßel, Waffensen und Rotenburg konnten ihn und seine Mutter nur noch tot bergen. Die Polizei geht von einem Sachschaden von etwa 200.000 Euro aus. Die Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen - bisher ist die Brandursache noch unklar.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
97 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger