Umgang mit Vierbeinern: "Hunde lieben und verstehen lernen"

Inge Hansen-Schaberg aus Rotenburg hat ein Buch über Vierbeiner geschrieben: "Hunde lieben und verstehen lernen". Der Hundetrainer Günter Mauritz half dabei mit seiner Expertise.

Zeven

Umgang mit Vierbeinern: "Hunde lieben und verstehen lernen"

Von nord24
16. April 2018 // 17:15

Damit es beim Umgang mit Hunden nicht zu Fehlern oder Missverständnissen kommt: Inge Hansen-Schaberg aus Rotenburg und Günter Mauritz von einer Hundeschule in Rockstedt haben ein Buch verfasst: "Hunde lieben und verstehen lernen", so der Titel des Ratgebers.

Falscher Umgang kann fatale Folgen haben

Die Autorin hat als Wissenschaftlerin bereits eine Reihe von Fachbüchern über Pädagogik veröffentlicht. Das nun veröffentliche Druckwerk über Hunde richtet sich an Kinder, Eltern und Großeltern, die Vierbeiner halten. Darin möchte sie Wissen vermitteln. Denn es gibt eine Reihe von Grundsätzen.

Hunde müssen erzogen, nicht verzogen werden

Einer lautet: Hunde dürfen den Menschen nicht "auf der Nase herumtanzen". Sie dürfen "Frauchen" oder "Herrchen" nicht tyrannisieren, müssen erzogen und nicht verzogen werden. Deshalb legt die Autorin großen Wert darauf, dass beim Zusammenstellen des Buches der staatlich geprüfte Hundetrainer Günter Mauritz mitwirkte.

Grundsätze sollten vor dem Kauf geklärt sein

Nicht überall ist es angebracht, einen Hund zu halten. Daher sollte vorab geklärt sein, ob die Wohnung groß genug ist für einen zusätzlichen Mitbewohner. Und ob genug Zeit vorhanden ist, sich um den Hund zu kümmern und ihn zu erziehen.  Das Buch "Hunde lieben und verstehen lernen" ist im Schneider-Verlag Hohengehren erschienen und kostet 19,80 Euro.