Unfallstelle auf der K 113 zwischen und Buchholz und Quelkhorn: Der Wagen des 21-Jährigen wurde komplett zerstört.

Unfallstelle auf der K 113 zwischen und Buchholz und Quelkhorn: Der Wagen des 21-Jährigen wurde komplett zerstört.

Foto: Polizei

Zeven
Blaulicht

Unfall bei Buchholz: Auto zerreißt in vier Teile

Von nord24
19. Oktober 2020 // 09:11

Bei einem Unfall auf der zwischen Quelkhorn und Buchholz ist ein 21-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Sein Auto ist schrottreif.

Schnell unterwegs

Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann gegen 15.30 Uhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Buchholz unterwegs. Sein Wagen kam beim Durchfahren einer langen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum kollidierte er mit einem Straßenbaum. Die Wucht des Aufpralls riss das Auto in vier Teile.

Drohne sucht nach Verletzten

Der 21-jährige Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert. Da unklar war, ob sich weitere Personen im Unfallwagen befunden hatten, setzte die Polizei zur Absuche der unübersichtlichen Unfallstelle eine Drohne ein. Andere Unfallbeteiligte konnten jedoch nicht gefunden werden.

Kreisstraße gesperrt

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße gesperrt werden. Zur Höhe des Schadens macht die Polizei keine Angaben.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
994 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger