Die Polizei Selsingen ermittelte einen Autofahrer, der nach einem gefährlichen Überholmanöver zwischen Godenstedt und Zeven geflüchtet war.

Die Polizei Selsingen ermittelte einen Autofahrer, der nach einem gefährlichen Überholmanöver zwischen Godenstedt und Zeven geflüchtet war.

Foto: dpa

Zeven

Unfallflucht nach gefährlichem Überholmanöver

29. April 2020 // 11:29

Die Polizei hat einen 24-jährigen Autofahrer ermittelt, der für eine Unfallflucht auf der Straße zwischen Godenstedt und Zeven verantwortlich ist.

Vor Kuppe überholt

Nach bisherigen Erkenntnissen habe der Mann kurz vor 7 Uhr früh mit seinem Wagen an einer Kuppe ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollen. Trotz Gegenverkehrs startete er das gewagte Manöver. Der entgegenkommende Autofahrer musste nach rechts in den Seitenraum ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

3000 Euro Schaden

Dort überfuhr er einen Leitpfosten. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 3000 Euro. Aufgrund der Aussagen des Geschädigten und des Überholten konnte die Polizei den 24-jährigen Unfallverursacher ermitteln. Er räumte später den Sachverhalt ein. Die Polizei leitete gegen ihn ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6623 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram