Wieder haben Unbekannte die Masche mit den falschen Polizisten, die bei Senioren anrufen und deren persönliche Verhältnisse ausforschen wollen, probiert und sind dabei gescheitert. Das berichtet die Polizei.

Wieder haben Unbekannte die Masche mit den falschen Polizisten, die bei Senioren anrufen und deren persönliche Verhältnisse ausforschen wollen, probiert und sind dabei gescheitert. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Vahlde: Unbekannte scheitern mit Polizisten-Trick

Von Nord 24
1. April 2020 // 10:45

Wieder haben Unbekannte die Masche mit den falschen Polizisten, die bei Senioren anrufen, probiert und sind damit gescheitert.

„Kommissar Schneider“ meldet sich

So am Dienstagmittag in Vahlde. Dort hat sich ein falscher Polizist bei einem 70-jährigen Mann gemeldet. Der Anrufer gab sich als „Kommissar Schneider“ von der Finteler Polizei aus. Den gibt es jedoch mit.

Notizblock gefunden

Der Unbekannte teilte mit, dass in der Nachbarschaft des Seniors eingebrochen worden sei. Bei den Tätern habe man einen Koffer mit dem Notizblock des 70-Jährigen gefunden. Als der Mann nach den persönlichen Verhältnissen des Vahlders fragte, beendeter dieser das Gespräch abrupt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7431 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram