Eine Fahranfängerin kam auf der A1 bei Stuckenborstel mit ihrem Wagen ins Schleudern. Der Chevrolet landete auf dem Dach.

Eine Fahranfängerin kam auf der A1 bei Stuckenborstel mit ihrem Wagen ins Schleudern. Der Chevrolet landete auf dem Dach.

Foto: Polizei

Zeven

Wagen überschlägt sich auf der A1 bei Stuckenborstel

Von nord24
21. März 2018 // 10:26

Ein Auto hat sich in der Nacht zum Mittwoch gegen 1.30 Uhr auf der A1 kurz vor der Anschlussstelle Stuckenborstel überschlagen. Die 19-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis Aurich kam aus noch ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Bremen ins Schleudern. 

Wagen rutscht über die Fahrbahn

Der Wagen landete auf dem Dach. In dieser Position rutschte das Fahrzeug noch fast einhundert Meter über die Fahrbahn, ehe es auf dem Hauptfahrstreifen zum Stillstand kam.

Zwei Personen verletzt

Die junge Fahrerin und ihre 18-jährige Beifahrerin konnten nur durch die Hilfe eines Ersthelfers aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Sie wurden mit leichten Verletzungen zur ärztlichen Versorgung in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert.

Autobahn wurde gesperrt

Für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten musste der Hauptfahrstreifen für zwei Stunden gesperrt werden. Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf rund 5.000 Euro.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen
Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

7785 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram