Sollte die Sparkasse sich von ihrem alt-ehrwürdigen ehemaligen Filialgebäude im Wilstedter Ortskern trennen, wäre die Gemeinde der erste Ansprechpartner.

Sollte die Sparkasse sich von ihrem alt-ehrwürdigen ehemaligen Filialgebäude im Wilstedter Ortskern trennen, wäre die Gemeinde der erste Ansprechpartner.

Foto: Moje

Zeven

Wilstedt: Gemeinde hat Interesse an Sparkassenfiliale

28. Januar 2021 // 17:30

Entschieden ist zwar noch nichts. Trotzdem könnte es in Sachen Weiternutzung der einstigen Wilstedter Sparkassenfiliale recht schnell gehen.

Eine Art Vorkaufsrecht für die Gemeinde

Die Gemeinde hat sich mit dem Kreditinstitut auf eine Art Vorkaufsrecht verständigt. Bürgermeister Traugott Riedesel könnte sich sogar vorstellen, dass diesbezüglich noch in diesem Jahr eine Entscheidung fällt. „Sollte die Sparkasse das Gebäude verkaufen wollen, wären wir darauf vorbereitet“, sagt er.

An Gerüchten ist nichts dran

Die im Dorf kursierenden Gerüchte, die Gemeinde habe die Sparkassenfiliale bereits erworben, entzieht der Bürgermeister allerdings die Grundlage: „Da ist überhaupt nichts dran“, sagt er im Gespräch mit nord24. Dass die Kommune aber ein starkes Interesse an dem Gebäude habe, sei ja schon länger bekannt. (mb)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
938 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger