Das Wilstedter Pfarrhaus stand nebst Grundstück und Nebengebäuden seit Mai 2019 zum Verkauf. Nun hat die Kirchengemeinde endlich einen Abnehmer für die 250 Jahre alte Immobilie gefunden.

Das Wilstedter Pfarrhaus stand nebst Grundstück und Nebengebäuden seit Mai 2019 zum Verkauf. Nun hat die Kirchengemeinde endlich einen Abnehmer für die 250 Jahre alte Immobilie gefunden.

Foto: Albers

Zeven

Wilstedt: Kirche ist ihr Pfarrhaus los

1. April 2021 // 16:43

250 Jahre lang war das Wilstedter Pfarrhaus in Kirchenbesitz. Jetzt hat sich ein Abnehmer für die sanierungsbedürftige Immobilie gefunden.

Seit 2019 im Verkauf

Für Instandsetzung und Unterhaltung des Hauses fehlt der Kirchengemeinde das Geld. Das ist schon seit Jahren klar. Deshalb bot sie es bereits 2019 öffentlich zum Verkauf an. Jetzt ist der Deal besiegelt.

Erhalt des Hauses ist das Ziel

Die eigens dafür gegründete Pfarrhof Wilstedt GmbH ist neuer Eigentümer. Dahinter steht der örtliche Landwirt Jakob Schnackenberg mit drei weiteren Gesellschaftern. Sie wollen das Pfarrhaus, wenn irgend möglich, erhalten, kündigten sie am Donnerstag an.

Warum sie das Pfarrhaus gekauft haben und was sie damit vorhaben, steht am Sonnabend in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
581 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger