Der Fahrer dieses Transporters wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, nachdem er mit seinem Wagen von der Straße abkam und auf dem Dach landete.

Der Fahrer dieses Transporters wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, nachdem er mit seinem Wagen von der Straße abkam und auf dem Dach landete.

Foto: Becker

Zeven

Wilstedt: Transporter landet auf dem Dach

Von Nord 24
18. März 2021 // 11:19

Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Wilstedt mit Sirene nach einem Verkehrsunfall zu einen Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Bus überschlagen

Das Einsatzstichwort lautete „TH1 – Bus überschlagen – läuft Farbe aus“ auf der Kreisstraße 150 zwischen Wilstedt und Schmalenbeck. Zeitgleich wurde ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei geschickt.

Von der Straße abgekommen

An der Einsatzstelle angekommen bot sich folgende Lage: Ein Kleintransporter war von der Straße abgekommen und lag am Straßenrand auf dem Dach. Der Fahrer hatte das Fahrzeug bereits verlassen und wurde dann im Rettungswagen versorgt.

Straße abgesichert

Nachdem die Straße von den Feuerwehrleuten abgesichert worden war, mussten sie lediglich noch die Fahrzeugbatterie abklemmen, da keine Betriebsstoffe oder ähnliches ausliefen.

Einsatzstelle übergeben

So konnte die Wilstedter Wehr mit drei Einsatzfahrzeugen und zehn Kameraden vor Ort nach einer guten halben Stunde die Rückfahrt antreten. Die Einsatzstelle wurde der Polizei und der Straßenmeisterei übergeben. Der Fahrer wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus transportiert.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
921 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger