Olivenöl als Genussmittel - darum geht's am Wochenende in Wilstedt. Dort finden seit 1998 jedes Jahr die Olivenölabholtage statt. Die Veranstalter erwarten rund 15.000 Besucher.

Olivenöl als Genussmittel - darum geht's am Wochenende in Wilstedt. Dort finden seit 1998 jedes Jahr die Olivenölabholtage statt. Die Veranstalter erwarten rund 15.000 Besucher.

Foto: Wellbrock

Zeven

Wilstedt: Veranstalter erwarten Tausende zu Fest rund ums Olivenöl

Von Bert Albers
3. Mai 2018 // 16:15

Wer Olivenöl nur als Fett für die Pfanne braucht, der ist am Wochenende in Wilstedt am falschen Ort. Dort finden am Samstag und Sonntag die so genannten Olivenölabholtage statt. Das Fest dreht sich um Genuss und schöne Dinge und lockt jedes Jahr mehr Besucher an. Zuletzt waren es um die 15.000. 

Produzenten stellen ihr Olivenöl in Wilstedt vor

Seit 20 Jahren gibt es die Veranstaltung. Erfunden hat sie Conrad Bölicke, Geschäftsführer der Firma Artefakt. Die vertreibt Olivenöl und pflegt ein spezielles Verhältnis zu den Produzenten aus dem Mittelmeerraum. Bölickes Partner nehmen denn auch selbst teil und stellen sich den Verbrauchern vor.

Showköche und Kunsthandwerker sind auch dabei

Das Programm dauert an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr. Es bietet neben angeleiteten Olivenölverkostungen viele weitere Leckereien. Die reichen von Manufakturwurst und Käsespezialitäten bis zu Schokolade. Auch Streetfood, Showkochen, Kunsthandwerk, eine Tombola und Kinderbelustigung erwarten die Besucher.

Parken kosten nichts

Der Eintritt kostet sechs Euro (ermäßigt vier Euro). Kostenlose Parkplätze sind ausgeschildert. Von dort pendeln Bus-Shuttle zum Veranstaltungsgelände im Ortskern.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1401 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger