Peter Dammann ist Chef des Wohnster Dorfvereins. Zusammen mit jungen Leuten aus dem Ort macht er aus einem alten Haus einen Treffpunkt für die Jugend.

Peter Dammann ist Chef des Wohnster Dorfvereins. Zusammen mit jungen Leuten aus dem Ort macht er aus einem alten Haus einen Treffpunkt für die Jugend.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Wohnster Jugend richtet sich einen Treffpunkt her

2. Juni 2020 // 17:57

Für die Dorfjugend in Wohnste (Landkreis Rotenburg) hat das langjährige Suchen vorläufig ein Ende: Sie bekommt einen Treffpunkt.

In einem alten reetgedeckten bewohnten Bauernhaus kann die Jugend Räume nutzen - zumindest so lange, bis das Gemäuer abgerissen wird. „Es soll schon schick, aber nicht topmodern werden“, sagt Peter Dammann vom Wohnster Dorfverein. Die jungen Leute haben bereits mit den Arbeiten angefangen, und auch aus dem Ort gibt es Unterstützung. So wurden unter anderem schon Sofas und Sessel gespendet.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

746 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger