Wie dieses zehnjährige Mädchen versuchten viele Fans ein Selfie mit ihrem Idol, dem YouTube-Star Fynn Kliemann, zu er ergattern.

Wie dieses zehnjährige Mädchen versuchten viele Fans ein Selfie mit ihrem Idol, dem YouTube-Star Fynn Kliemann, zu er ergattern.

Foto: Monsees

Zeven

WuWiZakLila: Rüspel wird zur Pilgerstätte

Von Joachim Schnepel
15. Dezember 2019 // 17:29

Im kleinen Dorf Rüspel herrschte am Wochenende Ausnahmezustand. Willkommen in Kliemannsland, hieß es da: ob aus Münster, Köln, Schwerin oder der Schweiz. Die Besucher kamen von überall her. Viele von ihnen wollten ihr Idol, YouTuber Fynn Kliemann, treffen, um ein Selfie zu ergattern. Andere wiederum nahmen ein kurioses Unikat mit nach Hause.

Vorweihnachtliche Session

Wenn Fynn Kliemann zur vorweihnachtlichen Session – zum „WuWiZaKliLa“ – einlädt, lässt sich seine Fan-Gemeinde nicht zweimal bitten. Das Dorf Rüspel wurde einmal mehr zur Pilgerstätte.

Viel positive Energie

„Da kommt so viel positive Energie in den Videos rüber. Wir sind neugierig geworden. Wir sind hier, um den Typ live zu erleben“, meinten Jonas und Mike. Sie waren extra aus Düsseldorf gekommen.

Ein Selfie mit Fynn Kliemann

Ein paar Schritte weiter stand Leni aus Köln. Etwas schüchtern umklammerte die Zehnjährige mit beiden Händen ihr Smartphone. Sie hatte YouTuber Fynn in der Menge entdeckt, lauerte nun auf ihre Chance. Leni wollte unbedingt ein Selfie mit ihrem YouTube-Idol ergattern.
Mehr über den etwas anderen Weihnachtsmarkt im Kliemannsland lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

928 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger