Ein Kehrfahrzeug der Straßenreinigung fährt auf einer Straße während die Bürsten des Fahrzeugs im Einsatz sind.

Anlieger sollen entlastet werden.

Foto: /dpa

Zeven

Zeven: Anlieger müssen an der B71 nicht mehr fegen

17. März 2021 // 20:16

Weil’s zu gefährlich ist: Anlieger der Bundesstraße 71 und von Landesstraßen in den Dörfern um Zeven sollen die Gosse nicht mehr fegen müssen.

Durchgangsverkehr hat stark zugenommen

Räumpflicht und Straßenreinigung sind leidige Themen. Nicht wenige Bürger verdrängen die ihnen obliegenden Pflichten. Andere wollen ihnen nachkommen, trauen sich ob des dichten Verkehrs jedoch nicht mehr mit dem Besen in der Hand in die Gosse. Jetzt greift die Politik die Sache auf. Die Mitglieder des Bauausschusses der Samtgemeinde empfehlen, fortan entlang von Hauptstraßen auch in den Dörfern maschinell zu kehren.

Die Anlieger welcher Straßen fortan von der Reinigungspflicht entbunden werden sollen, das lest ihr am Donnerstag in der ZEVNER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
987 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger