Zu gleich drei Einbrüchen kam es jetzt in Zevener Kindergärten, berichtet die Polizei.

Zu gleich drei Einbrüchen kam es jetzt in Zevener Kindergärten, berichtet die Polizei.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Zeven: Einbrüche in drei Kindergärten

Von Joachim Schnepel
3. Februar 2021 // 14:28

Neben den Einbrüchen in zwei Heeslinger Kindergärten ist es in der Nacht zum Dienstag auch in Zeven zu drei gleichgelagerten Taten gekommen.

Nach Beute gesucht

Gegen 1.30 Uhr schlugen vermutlich die gleichen Täter eine Fensterscheibe auf der Rückseite des Kindergartens an der Berliner Straße ein. In der Einrichtung suchten sie nach Beute, wurden aber nicht fündig. In der Straße Klostergang warfen sie in derselben Nacht mit einem Stein ein Bürofenster des Kindergartens „Die Börde“ ein.

Tresorwürfel mitgenommen

Auch hier betraten sie das Gebäude. Im Büro fanden sie einen Tresorwürfel und eine Geldkassette. Beides nahmen sie mit. Beim Sprachheilkindergarten in der Straße An der Mehde hebelten die Unbekannten ein Fenster auf. Auch hier dürfte die Zielrichtung klar gewesen sein, vermutet die Polizei. Die Einbrecher öffneten einen Tresor und nahmen das Bargeld heraus.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1020 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger