Christoph Klie, Karl Hillmer und Felix Czermack (von links) präsentieren stolz ihren Triebwagennachbau, der schon bald rund um das Vereinsgebäude der Zevener Eisenbahnfreunde Runden drehen soll.

Christoph Klie, Karl Hillmer und Felix Czermack (von links) präsentieren stolz ihren Triebwagennachbau, der schon bald rund um das Vereinsgebäude der Zevener Eisenbahnfreunde Runden drehen soll.

Foto: Bert Albers

Zeven

Zeven: Eisenbahnfreunde wollen im Kreis fahren

10. Juni 2020 // 13:57

Sie haben Modellbahnen und große Waggons. Und jetzt haben die Zevener Eisenbahnfreunde auch noch eine Feldbahn mit selbst gebautem Triebwagen.

Runden ums Vereinsgebäude

Der Verein Eisenbahnfreunde der WZTE Zeven hat seinen Sitz am Zevener Süd-Bahnhof. Rund um das Vereinsgebäude dreht bald eine Feldbahn ihre Runden. Mit maximal sechs km/h. Die Schienen sind bereits verlegt. Auch der Triebwagen, der einem sogenannten Schienen-Zepp nachempfunden ist, ist so gut wie fertig. Spätestens nach der Corona-Pandemie will der Verein Einweihung feiern.

Warum sich die Mitglieder die viele Arbeit gemacht haben und wie schwer ihnen die Entscheidung für das Vorhaben fiel, lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

650 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger