Der am Donnerstagmittag in seiner Wohnung in einem Mehrparteienhaus an der Kanalstraße in Zeven aufgefundene Tote ist Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Das berichtet die Polizei.

Der am Donnerstagmittag in seiner Wohnung in einem Mehrparteienhaus an der Kanalstraße in Zeven aufgefundene Tote ist Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Zeven: Ivorer wurde Opfer eines Tötungsdelikts

Von Nord 24
26. Juni 2020 // 11:27

Der am Donnerstagmittag in seiner Wohnung in einem Mehrparteienhaus an der Kanalstraße in Zeven aufgefundene Tote ist Opfer eines Tötungsdelikts geworden.

27-Jähriger wurde erstochen

Demnach ist der 27-Jährige erstochen worden. Sein Leichnam wird derzeit in der Rechtsmedizin Hamburg untersucht. Die Polizeiinspektion Rotenburg hat eine Mordkommission mit Sitz in Rotenburg eingerichtet. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Mord an dem 27-Jährigen lest ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

934 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger