Die junge Pianistin Sina Kloke faszinierte ihr Publikum in Zeven mit schönen Klavierklängen.

Die junge Pianistin Sina Kloke faszinierte ihr Publikum in Zeven mit schönen Klavierklängen.

Foto: Millert

Zeven

Zeven: Junge Pianistin verzaubert Publikum

Von Joachim Schnepel
12. März 2019 // 16:15

Die junge Pianistin Sina Kloke hat in Zeven bei der Auftaktveranstaltung zur Reihe "Weltklassik am Klavier" das Publikum begeistert. Die Stuhlreihen in der Aula der ehemaligen Grundschule am Klostergang waren voll besetzt. 

Frische Farbe

Man konnte es nicht nur sehen, sondern besonders an dem noch frischen Geruch der Farbe merken, dass die „neue Aula“ als exzellenter Veranstaltungsraum für Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen entstanden ist.

"Kleine Philharmonie"

Bürgermeister Norbert Wolf schwärmte in seinen Begrüßungsworten, dass er ganz begeistert von dem neuen Erscheinungsbild sei. Es gelte nun, diese „kleine Philharmonie“ mit Leben zu entfalten. Das erste Konzert an diesem mit Sina Kloke sei ein würdiger Auftakt.

Original Blüthner-Flügel

Kulturamtsleiterin Luise Del Testa verwies darauf, dass eigens ein original Leipziger Blüthner-Konzertflügel herangeschafft wurde. Das gute Stück sei über 100 Jahre alt und komme nach einer Grundrestaurierung in Zeven zum ersten Einsatz.
Welche Stücke die junge Pianistin Sina Kloke spielte, lest ihr am Mittwoch in der ZEVENER ZEITUNG.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

6832 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram