Pianistin Regina Chernychko spielte in Zeven Werke von Beethoven, Rachmaninow und Liszt.

Pianistin Regina Chernychko spielte in Zeven Werke von Beethoven, Rachmaninow und Liszt.

Foto: Reimer

Zeven

Zeven: Pianistin verzaubert Publikum durch Spielfreude

Von Joachim Schnepel
14. Januar 2020 // 17:30

Mit Werken von Beethoven, Rachmaninoff und Liszt gestaltete Regina Chernychko das zehnte Konzert der Veranstaltungsreihe „Weltklassik am Klavier“ in Zeven.

Aula dient als Veranstaltungsort

Auch im neuen Jahr dient die Aula der ehemaligen Zevener Grundschule am Klostergang als Veranstaltungsort für die jeden zweiten Sonntag im Monat stattfindenden Konzerte. Als Vertreterin für den erkrankten Artem Yasinskii verzauberte Regina Chernychko persönlichkeitsstark und mit spürbarer Spielfreude das Publikum.
Mehr über das Konzert lest ihr am Mittwoch in der ZEVENER ZEITUNG.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

7484 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram