Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hat die Zevener Polizei am Donnerstagnachmittag über einen betrunkenen Rollerfahrer informiert.

Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hat die Zevener Polizei am Donnerstagnachmittag über einen betrunkenen Rollerfahrer informiert.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Zeven: Rollerfahrer hat 1,5 Promille im Blut

Von Nord 24
5. Juni 2020 // 10:51

Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hat die Zevener Polizei am Donnerstagnachmittag über einen betrunkenen Rollerfahrer informiert.

Roller davongeschoben

Der Mann sei mit einem Kleinkraftrad auf dem Gelände einer Tankstelle an der Bahnhofstraße unterwegs. Als die Beamten dort gegen 15.40 Uhr eintrafen, hatte der Verdächtige seinen Roller bereits in Richtung Stadtmitte davongeschoben.

Mann steht unter Alkoholeinwirkung

In Höhe der Straße Mühlenpark trafen sie den Mann an. Er stand tatsächlich unter Alkoholeinwirkung. Das belegte ein Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von über 1,5 Promille.

Blutprobe abgegeben

Die Videoaufzeichnungen an der Tankstelle zeigten, dass der 59-Jährige zuvor tatsächlich gefahren ist. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

408 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger