Zahlungssysteme wie Apple Pay erfreuen sich bei Kunden der Sparkasse Rotenburg Osterholz stark wachsender Beliebtheit.

Zahlungssysteme wie Apple Pay erfreuen sich bei Kunden der Sparkasse Rotenburg Osterholz stark wachsender Beliebtheit.

Foto: picture alliance/dpa/pa

Zeven

Zeven: Sparkassenkunden zahlen 177 Millionen per Handy

25. Februar 2021 // 15:05

Der Sparkasse Rotenburg Osterholz geht‘s trotz Pandemie gut. Die Kunden bleiben ihr auch wegen digitaler Services treu.

Sitz in Zeven

1,2 Millionen Euro Überschuss hat die Sparkasse mit Sitz in Zeven 2020 erwirtschaftet. Mehr als im Vorjahr. Und das trotz Corona und einer gewissen Kaufzurückhaltung der Menschen. Die machte sich negativ beim Kreditgeschäft bemerkbar. Dafür waren Immobiliendarlehen stark gefragt.

Alle zahlen per Handy

Geradzu explodiert sind die Zahlen im Bereich mobiler Transaktionen. 177 Millionen Euro setzten die Kunden per Handy um. Entweder über Apple Pay oder ähnliche Systeme. Das waren rund 100 Millionen Euro mehr als 2019.

App gefragt

Und auch anderes Banking per Smartphone und Tablet boomt: 28.000 Kunden der Sparkasse Rotenburg Osterholz nutzten vergangenes Jahr die Sparkassen-App. Das sind 6000 mehr als ein Jahr zuvor.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
983 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger