Andreas Heins steht im Stall mit Kühen im Hintergrund

Seine Kühe sehen ihn demnächst öfter zu Gesicht. Andreas Heins möchte sich fortan mehr um seinen Betrieb, seine Familie und seine Gesundheit kümmern. Ein Jahr noch wird er dem neuen Vorsitzenden des fusionierten Landvolkverbandes, Alexander von Hammerstein, als Vorstandsmitglied mit Rat und Tat zur Seite stehen, dann ist Schluss.

Foto: Brandt

Zeven

Zurück in den heimischen Stall in Rockstedt

Von Thorsten Kratzmann
22. Dezember 2020 // 18:15

Andreas Heins scheidet am 31. Dezember aus dem Amt des Landvolkvorsitzenden in Zeven und setzt neue Prioritäten: Gesundheit, Familie und Hof.

Amtsübergabe an Alexander von Hammerstein

Drei Tage noch, dann ist Schluss. Zum Jahresende übergibt Andreas Heinz gemeinsam mit Heinz Korte, dem Co-Vorsitzenden des fusionierten Landvolkverbandes Bremervörde-Zeven, sein Amt an Alexander von Hammerstein.

Angespannte Lage auf den Höfen

Andreas Heins geht aus freien Stücken und ohne Groll. Er ist mit sich im Reinen. Sorgen bereitet ihm die mehr als angespannte finanzielle Situation der Branche, die die Corona-Pandemie noch verschärft hat.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
620 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger