Am Zevener Busbahnhof kleben bereits seit längerer Zeit Hinweisschilder für einen Impfshuttle von der Innenstadt zum ehemaligen Martin-Luther-Krankenhaus, wo am Montag mit den Corona-Schutzimpfungen begonnen werden soll. Einen Shuttle-Service wird es aber erst zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Am Zevener Busbahnhof kleben bereits seit längerer Zeit Hinweisschilder für einen Impfshuttle von der Innenstadt zum ehemaligen Martin-Luther-Krankenhaus, wo am Montag mit den Corona-Schutzimpfungen begonnen werden soll. Einen Shuttle-Service wird es aber erst zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Foto: Albers

Zeven

Zwölf neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

10. Februar 2021 // 12:54

Seit Dienstag gab es zwölf neue gemeldete Coronafälle im Landkreis Rotenburg.

Die so genannte „7-Tage-Inzidenz“ steigt damit gegenüber gestern leicht von 25 auf 27 Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner.

Keine weiteren Todesfälle

Die guten Nachrichten: Es gibt im Landkreis aktuell keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Corona zu beklagen und am Montag soll das Impfzentrum im ehemaligen Zevener Martin-Luther-Krankenhaus seine Arbeit aufnehmen.

Noch Impftermine über die Hotline verfügbar

Für Angehörige der Impfgruppe 1 (insbesondere über 80-Jährige) sind noch Termine für die kommenden zwei Wochen frei. Diese sind aber ausschließlich über die Impfhotline des Landes Niedersachsen (0800/9988665) zu bekommen.

Online gibt es derzeit nur noch Plätze auf der Warteliste

Die über das Onlineportal des Landes erhältlichen Februartermine sind bereits vergeben. Dort kann man sich derzeit nur auf eine Warteliste setzen lassen.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
230 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger