Vorsicht, Baustelle: Der Landkreis lässt die Kreisstraße (K) 118 von Ohrel (Ortsausgang) bis zur K 122 sanieren. Die Sanierung startet am Montag.

Vorsicht, Baustelle: Der Landkreis lässt die Kreisstraße (K) 118 von Ohrel (Ortsausgang) bis zur K 122 sanieren. Die Sanierung startet am Montag.

Foto: dpa

Zeven

Achtung, Autofahrer: In Ohrel wird es eng

Von Joachim Schnepel
9. April 2021 // 13:53

Der Landkreis lässt die Kreisstraße (K) 118 von Ohrel (Ortsausgang) bis zur K 122 sanieren. Die Sanierung startet am Montag.

Fahrbahn wird verstärkt

Die Fahrbahn wird dort auf einer Länge von rund 2,8 Kilometern mit neuen Asphaltschichten verstärkt. Für die Straßenbauarbeiten wird die K 118 auf der Strecke vom Ortsausgang Ohrel bis zur K 122 (Einmündungsbereich) von Montag, 12. April, um circa 6.30 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 23. April, gegen 17 Uhr für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Der Geh- und Radweg (Teilbereich) an der K 118 ist von der Vollsperrung nicht betroffen.

Umleitung über Selsingen

Die Umleitungsstrecke führt von Ohrel über die K 118 bis nach Selsingen (Bundesstraße 71). Von Selsingen geht es über die B 71 in Richtung Bremervörde bis zur K 108. Von dort auf der K 108 über Deinstedt bis nach Malstedt. Von Malstedt über die K 122 in Richtung Farven sowie entsprechend umgekehrt.

Umleitung ist ausgeschildert

Die Umleitungstrecke ist örtlich ausgeschildert. Während der Baumaßnahme kann es zu Behinderungen kommen.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1750 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger