Blaulicht

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 28-Jährige zuvor einen weiteren Unfall verursacht und Fahrerflucht begangen hatte.

Foto: dpa

Zeven

Alkohol: Unfall nach dem Disco-Besuch

4. April 2022 // 09:30

Ein 28-jähriger Autofahrer ist Sonntagmorgen nach dem Besuch einer Diskothek in Bremervörder verunglückt. Er war wohl zu schnell und hatte getrunken.

Der Wagen prallt gegen einen Ampelmast

Der junge Mann war gegen 5.15 Uhr mit seinem Wagen auf der Wesermünder Straße stadteinwärts unterwegs. Er überholte das vor ihm fahrende Fahrzeug einer 50-jährigen Bremervörderin und bog dann nach links in den Gewerbering ab. Da der Fahrer dabei vermutlich zu schnell war und, wie sich später herausstellte auch unter Alkoholeinfluss stand, kam sein Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast.

Vorher Unfallflucht begangen

Bei der Kollision zog sich der 28-Jährige leichte Verletzungen zu. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann kurz zuvor auf dem Gelände der Diskothek einen Verkehrsunfall mit Unfallflucht begangen hatte. Er musste im Rettungswagen eine Blutprobe abgeben.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1320 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger