Blaulicht

Einfach auflegen. Dazzu rät auch die Polizei.

Foto: dpa

Zeven

Anrufer scheitern mit Betrugsversuch

29. April 2022 // 09:13

Mit einer neuen Masche versuchen Betrüger, Menschen hereinzulegen. Sie geben sich als Europol-Mitarbeiter aus.

Auflegen ist die richtige Entscheidung

Mit englischsprachigen Bandansagen, in denen angebliche Texte von Europol gesprochen werden, versuchen unbekannte Täter derzeit Menschen hereinzulegen. Am Donnerstagmittag erhielt eine 33-jährige Zevenerin einen solchen Telefonanruf. Nach der Mitteilung wurde die Frau aufgefordert die „1“ zu drücken, um mit einem Mitarbeiter verbunden zu werden. An dieser Stelle beendete sie das Telefonat. Gegen 16.30 Uhr klingelte es bei einer 36-jährigen Frau aus Fintel. In der Bandansage wurde behauptet, dass ihr Personalausweis missbräuchlich benutzt worden sei. Auch damit hatten die Betrüger kein Glück. Auch die Fintelerin legte auf.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1320 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger