Corinna Schmeißer arbeitet an einem Schmuckschränkchen aus Nussbaum. Das kleine aber feine Gesellenstück wird bei der Ausstellung in der Wassermühle in Sittensen sicher die Blicke auf sich ziehen.

Corinna Schmeißer arbeitet an einem Schmuckschränkchen aus Nussbaum. Das kleine aber feine Gesellenstück wird bei der Ausstellung in der Wassermühle in Sittensen sicher die Blicke auf sich ziehen.

Foto: Brandt

Zeven

Ausstellung in Sittensen: Tischler zeigen ihre Gesellenstücke

Von Jakob Brandt
20. August 2018 // 15:43

In der Wassermühle Sittensen gibt es demnächst eine besondere Ausstellung zu sehen. Tischler präsentieren dort ihre Gesellenstücke.

Viele Gesellenstücke

Nur noch wenige Tage, dann müssen die Gesellenstücke der jungen Tischler fertig sein. Corinna Schmeißer aus Gnarrenburg arbeitet an einem Schränkchen für Ringe, Ketten und Uhren. Ab Sonntag ist das schmucke Ding in der Wassermühle in Sittensen zu sehen. Eine Woche lang kann man die Gesellenstücke dort bestaunen.

Ein filigraner Hingucker

Das Schmuckschränkchen ist sicher ein Hingucker. Corinna Schmeißer fertigt ihn aus Nussbaum. Einige Elemente überzieht sie mit Goldlack. Für die Arbeit an dem filigranen Objekt braucht es viel Feingefühl. "Ich muss sehr genau arbeiten", sagt die 24-Jährige.

Start am 26. August

Die Ausstellung in der Wassermühle ist vom 26. August bis 2. September zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 18 bis 20 Uhr, Sonnabend 15 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger