Sind Betrüger am Telefon, sollte der Angerufene lieber sofort auflegen.

Sind Betrüger am Telefon, sollte der Angerufene lieber sofort auflegen.

Foto: dpa

Zeven

Bremervörde: Mann fällt nicht auf Betrüger rein

23. Juli 2021 // 16:25

Betrüger haben sich am Mittwoch bei einem 36-jährigen Bremervörder gemeldet und als „Plantagenbesitzer“ ein falsches Erbe angeboten.

Geld zu verschenken

Über Facebook und WhatsApp teilte eine angebliche Plantagenbesitzerin dem 36-Jährigen mit, dass sie schwer an Krebs erkrankt sei. Die Frau habe keine Erben und würde 250000 Euro verschenken. Dazu benötige sie seine Kontodaten, schildert die Polizei den Vorfall. Dann meldete sich der angebliche Rechtsanwalt der Frau über Telefon und bat um das Foto des Personalausweises, damit eine Schenkungsurkunde gefertigt werden könne. Der 36-Jährige fiel nicht auf den Schwindel herein, brach den Kontakt ab und hat damit alles richtig gemacht.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
72 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger