Unter dem Einfluss eines Drogenmixes ist ein 20-jähriger Rollerfahrer aus Bremervörde Montagnacht in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten.

Unter dem Einfluss eines Drogenmixes ist ein 20-jähriger Rollerfahrer aus Bremervörde Montagnacht in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten.

Foto: dpa

Zeven

Bremervörde: Rollerfahrer fährt unter Drogen

Von nord24
15. August 2017 // 10:55

Ein 20-jähriger Rollerfahrer aus Bremervörde ist am Montagabend in eine Verkehrskontrolle geraten. In der Zevener Straße sind die Beamten auf den jungen Mann aufmerksam geworden. Dieser stand unter Drogen.

Urintest bestätigt Drogenverdacht

Im Gespräch mit dem jungen Mann erkannten die Polizisten Anzeichen von Rauschgiftkonsum. Ein Urintest auf der Polizeiwache bestätigte diesen Verdacht. Demnach dürfte der 20-Jährige Marihuana, Kokain und auch Amphetamine zu sich genommen haben.

Ohne Führerschein unterwegs

Er musste anschließend eine Blutprobe abgeben. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich auch heraus, dass der Bremervörder keine Fahrerlaubnis für den frisierten Roller hatte.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
858 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger