Eine Impfung verringert nicht nur die Wahrscheinlichkeit, an Covid-19 zu erkranken. Sie mindert auch die Chance, sich das Coronavirus einzufangen und an andere weiterzugeben.

Eine Impfung verringert nicht nur die Wahrscheinlichkeit, an Covid-19 zu erkranken. Sie mindert auch die Chance, sich das Coronavirus einzufangen und an andere weiterzugeben.

Foto: Bert Albers

Zeven

Corona-Vorfall in Zeven: Praxis-Team war ungeimpft

8. Juni 2021 // 18:01

Das Personal in der von einem Corona-Ausbruch betroffenen Zevener Arztpraxis war nicht gegen Covid-19 geimpft.

Mitarbeiter und Patienten angesteckt

15 Fälle sollen laut Gesundheitsamt mit der Praxis in Verbindung stehen. Sie wird von Allgemeinmediziner Henk Seesink betrieben. Er und mehrere Mitarbeiter hatten sich angesteckt. Außerdem diverse Patienten.

„Nicht überzeugt“

Wer das Virus in die Praxis getragen hat, ist unklar. Warum Seesink und sein Team nicht geimpft sind, erklärt der Arzt so: „Wir sind keine erklärten Impfgegner, aber wir sind auch nicht überzeugt gewesen.“

Donnerstag geht‘s los

Deshalb hätten er und seine Mitarbeiterinnen anderen den Vortritt gelassen. Am Donnerstag nimmt die Praxis wieder den Betrieb auf.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
992 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger