Das Foto zeigt Veuve Noire.

Veuve Noire zu Gast an der IGS Zeven. Vor Siebtklässlern warb die Dragqueen aus der Olivia-Jones-Familie für Toleranz, Vielfalt und Respekt.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Dragqueen Veuve Noire macht Schülern Mut

15. Juli 2021 // 15:03

Schon ungewöhnlich: Eine Dragqueen an der Schule. Jemand, der offen über seine Sexualität und das Anderssein sprechen kann.

Botschafterin der Olivia-Jones-Familie

An der IGS Zeven ermutigte sie die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs, zu sich und seinen Gefühlen zu stehen. Veuve Noire ist Botschafterin der Olivia-Jones-Familie und wirbt an Schulen und in Kindergärten für Toleranz, Vielfalt und Respekt. Auf Einladung von Schulsozialarbeitern Karen Buijs redete sie auch den der IGS Klartext.

Loses Mundwerk und ein bisschen Show

Mit losem Mundwerk und locker eingeworfenen Showeinlagen gelang es ihr schnell, die Jugendlichen für sich zu gewinnen. Ganz in Schwarz gekleidet parlierte sie im großen Sessel sitzend aus ihrem Leben. „Mit euch ist alles in Ordnung, ihr seid schön, so wie ihr seid“, machte sie den Schülern Mut. „Ihr habt das Recht, so zu leben, wie ihr wollt.“

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
378 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger