Die Zevener Polizei hat am Mittwoch gleich mehrere Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter Drogen am Steuer gesessen haben sollen (Symbolbild).

Die Zevener Polizei hat am Mittwoch gleich mehrere Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter Drogen am Steuer gesessen haben sollen (Symbolbild).

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Drei an einem Tag: Polizei zieht bekiffte Autofahrer aus Verkehr

Von Joachim Schnepel
20. Januar 2022 // 12:15

Die Zevener Polizei hat am Mittwoch gleich mehrere Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter Drogen am Steuer gesessen haben sollen.

Mann hat Marihuana konsumiert

Gegen 11.15 Uhr stoppte eine Streifenwagenbesatzung in der Straße Auf dem Praun in Zeven die Fahrt eines 21-jährigen Mannes. Bei der Kontrolle erkannten die Beamten bei ihm Anzeichen für Drogenkonsum. Ein Urintest bestätigte die Einschätzung. Demnach hatte der junge Mann vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert.

Ausschlag für Kokain

Gegen 13.50 Uhr traf es einen 34-jährigen Autofahrer, der in der Bahnhofstraße unterwegs war. Bei ihm zeigte ein Urintest einen Ausschlag für Kokain an.

Blutprobe abgegeben

Kurz nach 19 Uhr wurden Zevener Beamte in der Straße Osenhorst in Elsdorf auf den Kompaktwagen eines 33-Jährigen aufmerksam. Nach eigenen Angaben hatte auch er Marihuana konsumiert. Alle Männer mussten eine Blutprobe abgeben.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
259 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger