Die Impfquote steigt, während die Inziudenz sinkt - ein Grund für das DRK, die Testzentren in Zeven und Sittensen zu schließen.

Die Impfquote steigt, während die Inziudenz sinkt - ein Grund für das DRK, die Testzentren in Zeven und Sittensen zu schließen.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zeven

DRK schließt Testzentren in Zeven und Sittensen

21. Juni 2021 // 14:10

Weil Impfquote steigt und die Inzidenz sinkt, nimmt das Interesse an Corona-Tests ab. Daher schließen die Testzentren in Zeven und Sittensen

Kommerzielles Angebot bleibt bestehen

Am Freitag ist Schluss. Die Testzentren auf dem Veranstaltungsgelände in Zeven und im Gemeindehaus in Sittensen stellen ihr Angebot ein. Die kommerziellen Teststationen stehen hingegen weiter zur Verfügung. Das teilt der Kreisverband Bremervörde des Deutschen Roten Kreuzes mit. Sollte es im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommen, steht das DRK wieder zur Verfügung, versichert der Kreisverband.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
884 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger