Dr. Götz Hasselberg (Zweiter von links) und die beiden MFA Tina Hudaff und Julia Peter testen pro Schicht rund 40 Personen. Sie könnten im Zevener Testzentrum jedoch deutlich mehr Abstriche schaffen.

Dr. Götz Hasselberg (Zweiter von links) und die beiden MFA Tina Hudaff und Julia Peter testen pro Schicht rund 40 Personen. Sie könnten im Zevener Testzentrum jedoch deutlich mehr Abstriche schaffen.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Eindämmung der Corona-Pandemie: Testen, testen, testen

Von Saskia Harscher
3. Mai 2020 // 08:00

Kein Impfstoff und kein zugelassenes Medikament: Die Aussicht auf ein rasches Ende der Corona-Pandemie verschwimmt unter diesen Vorzeichen am Horizont.

Mehr Testungen

Gleichwohl kann die Ausbreitung von Covid-19 verlangsamt werden, wenn Infektionen schnell erkannt und Ansteckungsketten verhindert werden, heißt es. Im Corona-Testzentrum in Zeven suchen Mediziner und Mitarbeiter nach diesen Fällen. Es läuft, sagen sie. Aber: Wir müssten und könnten noch viel mehr testen.

Welche Kapazitäten das Zevener Testzentrum hat, lest ihr am Montag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger