Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Mittwochabend auf der Hansalinie bei Elsdorf einen Reisebus gestoppt (Symbolbild).

Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Mittwochabend auf der Hansalinie bei Elsdorf einen Reisebus gestoppt (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Zeven

Elsdorf: Polizei stoppt Busfahrer mit falschen Papieren

Von Joachim Schnepel
19. August 2021 // 10:25

Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Mittwochabend auf der Hansalinie bei Elsdorf einen Reisebus gestoppt.

Von Hamburg nach Paris

Der Skyliner war gegen 21 Uhr mit 51 Fahrgästen im Linienverkehr von Hamburg nach Paris unterwegs. Der 37-jährige Fahrer legte den Beamten bei der Verkehrskontrolle einen ausländischen Führerschein vor.

Führerschein war gefälscht

Einer genauen Überprüfung hielt das Dokument allerdings nicht stand. Die Polizisten erkannten darauf eindeutige Fälschungsmerkmale. Der 37-Jährige durfte seine Fahrt nicht fortsetzen. Ein Ersatzfahrer musste seinen Job übernehmen.

Strafverfahren eingeleitet

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
223 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger