Hölzerne Puppen der Augsburger Puppenkiste hängen an Fäden

Eine Szene aus dem „Ring des Nibelungen“ der „Augsburger Puppenkiste“ von Florian Moch.

Foto: Augsburger Puppenkiste

Zeven

Er lässt die Puppen tanzen

16. Mai 2021 // 16:45

Der ehemaliger Rotenburger Ratsgymnasiast Florian Moch gewinnt den Augsburger Kunstförderpreis. Für ihn erfüllt sich ein Traum.

Er ist ein Multitalent

Augsburg ist weit weg. Doch diese Nachricht spricht sich natürlich schnell herum – sogar bis in den hohen Norden: Florian Moch, ehemaliger Schüler des Rotenburger Ratsgymnasiums, hat den Augsburger Kunstförderpreis für Literatur gewonnen. Seit zehn Jahren ist er als Regisseur, Autor, Puppenbauer und Puppenspieler bei der „Augsburger Puppenkiste“ beschäftigt.

Worin seine Arbeit am Puppentheater besteht, das erzählt Florian Moch in der Montagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
12 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger