Die Grundstücke im Baugebiet Gassenbarg in Kalbe bei Sittensen sind alle verkauft. Jetzt soll im Lohfeld neues Bauland geschaffen werden, sagt Kalbes Bürgermeister Bernd Petersen.

Die Grundstücke im Baugebiet Gassenbarg in Kalbe bei Sittensen sind alle verkauft. Jetzt soll im Lohfeld neues Bauland geschaffen werden, sagt Kalbes Bürgermeister Bernd Petersen.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Gemeinde Kalbe bleibt auf Wachstumskurs

27. Mai 2020 // 16:21

Die 14 Grundstücke im Baugebiet Gassenbarg in Kalbe sind verkauft. Wer sich im Ort ein Häuschen bauen möchte, der muss sich etwas gedulden.

Kein Bauplatz im Angebot

Momentan hat die Gemeinde keinen Bauplatz mehr im Angebot. Im Lohfeld soll Abhilfe geschaffen werden. Auf einer Fläche, die die Gemeinde von der Klosterkammer hat erwerben können, könnten zehn oder elf Häuser entstehen.

Erschließung im nächsten Jahr

Bürgermeister Bernd Petersen geht davon aus, das Areal schon im nächsten Jahr erschließen zu können. Wenn alles gut laufe, könne Ende kommenden Jahres mit dem Grundstücksverkauf begonnen werden.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1922 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger