Ein Fahrrad steht hinter einem Zaun an den Tennisplätzen in Zeven

Hier ist kein Durchkommen mehr. Um Platz für das Abstellen von Fahrrädern zu bekommen, hat der Tennisverein den Durchgang am Clubhaus gesperrt. Der Weg ist kein öffentlicher, sondern verläuft über das Vereinsgrundstück.

Foto: Kratzmann

Zeven

Gewohnheit endet am Zaun

22. April 2021 // 09:11

Der Zevener Tennisclub sperrt einen Weg, der übers Vereinsgelände in den Wald führt, um Fahrradstellplätze zu schaffen. Das missfällt manchen.

Corona treibt dem Verein Mitglieder zu

Was des einen Freud‘, ist zuweilen des anderen Leid. Das zeigt sich aktuell am Verhältnis zwischen dem Vorstand des Zevener Tennisclubs und Spaziergängern in der kleinen Ahe an der Zevener Gartenstraße. Weil der Verein einen Mitglieder-Boom erlebt, hat der Vorstand zusätzliche Stellplätze für Fahrräder schaffen lassen – und dafür den Durchgang am Clubhaus gesperrt. Das missfällt manchem, der dort gewöhnlich seinen Weg in den Wald findet.

Wie der Vereinsvorsitzende die Sperrrung begründet, lest Ihr in der Freitagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1561 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger