Die Polizei hat am Donnerstagabend auf der Hansalinie A 1 bei Gyhum ein erheblich überladenes Lkw-Anhänger-Gespann aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei hat am Donnerstagabend auf der Hansalinie A 1 bei Gyhum ein erheblich überladenes Lkw-Anhänger-Gespann aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Gyhum: Polizei stoppt überladenes Gespann

Von Joachim Schnepel
23. April 2021 // 14:47

Die Polizei hat am Donnerstagabend auf der Hansalinie A 1 bei Gyhum ein erheblich überladenes Lkw-Anhänger-Gespann aus dem Verkehr gezogen.

Kombination fällt auf

Die Kombination war den Beamten gegen 18.30 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Hamburg aufgefallen. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass die Containermulden des Anhängers mit Abbruchmaterial befüllt waren.

Auch die Firma ist dran

Die Fahrt sollte von Duisburg zu einem Entsorgungsunternehmen nach Bargstedt in Schleswig-Holstein gehen. Dazu kam es aber nicht, denn es waren mehr als 10 Tonnen Ladung zu viel an Bord.

Gewinn wird abgeschöpft

Nicht nur gegen den 39-jährigen Kraftfahrer leitete die Polizei ein Bußgeldverfahren ein. Auch gegen die Entsorgungsfirma wird jetzt ermittelt und zusätzlich ein Gewinnabschöpfungsverfahren angeregt. Es drohen also empfindliche Strafen für beide.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1597 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger